By using our website, you agree to the use of our cookies.
By using our website, you agree to the use of our cookies.

Programm Details

Mittwoch, 16.10.2019   |   17:00 - 17:45 Uhr   |    Mi 2.5

Continuous Architecting: Architecture for Ecosystems


Erik Wilde
Good API
Principal Consultant

Digitale Transformation, APIs und Microservices waren nie gedacht als ein Weg, um IT Architektur und komplexe IT Landschaften zu vereinfachen. Sie sind primär eine Antwort auf zunehmende Komplexität und den Bedarf an grössere Flexibilität und kürzere Entwicklungszyklen. In diesem Spannungsfeld verändern sich Rollen und Aufgaben in der Architektur. Zwischen Enterprise und Software Architekt geht es nun weniger darum, zentralistisch Lösungen bereitzustellen, sondern darum, ein Umfeld bereitzustellen, in dem dezentrale Lösungen effektiv umgesetzt werden können. "Continuous Architecting" verspricht, diese neue Aufgabenteilung zwischen Architekten besser zu unterstützen. Der Fokus ist dabei darauf, die Organisation als ein Ökosystem zu verstehen. Aufgabe des Enterprise Architekten ist es, das Ökosystem kontinuierlich zu beobachten, Rücksprache mit Entwicklern zu halten, und das System auf kontinuierliche Weise effizienter zu gestalten.

Zielpublikum: Enterprise architects, Software architects, Digital Transformation and API program managers
Voraussetzungen: Grundwissen in den Bereichen Digitale Transformation und APIs.
Schwierigkeitsgrad: Advanced